Ruf mich an … bitte!

Hier ist sie wieder, die Dorothy Parker. Nachdem ich ihre satirischen und ironischen Kritiken vorgestellt habe, zeige ich Dir jetzt anderes aus ihrer Satzwerkstatt: Ihr Gefühl für Tempo, Rhythmus und Spannungsaufbau. Diese Passage stammt aus einer ihrer besten Short-Stories: Der Telefonanruf. Lieber Gott, lass ihn jetzt anrufen. Ich will Dich auch um nichts mehr bitten, …

Ruf mich an … bitte! weiterlesen

Advertisements