3 Dinge braucht ein guter Mann

Am 7. Juni 1967 stirbt Dorothy Parker an einem Herzinfarkt in ihrem Apartment. Am 9. Juni - also genau heute vor 50 Jahren - wurde sie in einem New Yorker Krematorium eingeäschert. Sie wünschte sich auf ihrem Grabstein die Inschrift "Entschuldigen Sie den Staub." Ja, diese Inschrift wäre ihrem Leben gerecht geworden: Meist satirisch, blitzgescheit …

3 Dinge braucht ein guter Mann weiterlesen

Advertisements

Schenk mir den Walzer

Zelda Fitzgerald ist ein bisschen zu kurz gekommen in meinen letzten Artikeln über dieses Paar. Das liegt daran, dass Scott ganz sicher die größere Nummer in der Literatur war und noch ist. Doch Zelda war vielseitig begabt- vielseitiger als Scott. Sie versuchte sich in der Malerei, im Ballett, in der Schriftstellerei - mit all diesen …

Schenk mir den Walzer weiterlesen

Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals …

"Ich muss Ihnen ein Geständnis machen. Ich bin verliebt in zwei Verrückte, die in Abendgarderobe leere Champagnerflaschen die Fifth Avenue hinunterkullern ließen." (Michaela Karl) So beginnt das Buch, dass die unermüdliche und akribisch recherchierende Michaela Karl über Zelda & Scott Fitzgerald geschrieben hat: "Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals". Einen treffenderen Titel …

Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals … weiterlesen

Lassen Sie es schwimmen …

Sie war ständig pleite, hielt immer ein Cocktailglas in der Hand, wohnte lebenslang in Hotels, liebte Hunde, Männer und das Schreiben: Dorothy Parker (1893- 1967). Sie war eine Autorin, die die schwierigen Künste der Satire, des Spotts und manchmal auch des Zynismus perfekt beherrschte. Sie war die legendäre Rezensentin, Kolumnenschreiberin und Short-Story Autorin und galt in …

Lassen Sie es schwimmen … weiterlesen